MOC 21741 / engl. MOC 20741 Windows Server 2016 - Vernetzung     » zur vollständigen Seminarliste

MOC 21741 / engl. MOC 20741

In diesem Windows Server 2016 Kurs erlernen die Teilnehmer die Grundlagen zur Implementierung und zum Support des Windows Servers 2016 in den meisten Organisationen. Die behandelten Themen umfassen die IP-Grundlagen zur Implementierung von IPv4 und IPv6, des DNS, DHCP und IPAM. Weiterhin werden die Remote-Zugriffs-Technologien, die Implementierung der virtuellen Netzwerke und das Software-definierte Networking erklärt.Diese Seminar ist eine Vorbereitung zum MCSA-Examen 70-741: Networking mit Windows Server 2016-Prüfung.

Dieses Training findet in Kooperation mit it innovations statt.

Dieses Seminar ist Teil des Kursthemas MOC.

Kurs-Id: MOC_2016000205

Seminarinhalt
Planung und Implementierung eines IPv4-Netzes
  • Planung der IPv4 Adressierung
  • Konfiguration eines IPv4-Hosts
  • Verwaltung und Troubleshooting der IPv4-Netzwerkkonnektivität
Implementierung des DHCP
  • Übersicht über die DHCP-Serverrolle
  • Bereitstellung von DHCP
  • Verwaltung und Troubleshooting von DHCP
Implementierung von IPv6
  • Übersicht über IPv6-Adressierung
  • Konfiguration eines IPv6-Hosts
  • Implementierung der IPv6- und IPv4-Koexistenz
  • Übergang von IPv4 zu IPv6
Implementierung des DNS
  • Implementierung von DNS-Servern
  • Konfiguration von Zonen in DNS
  • Konfiguration der Namensauflösung zwischen DNS-Zonen
  • Konfiguration der DNS-Integration mit Active Directory Domain Services (AD DS)
  • Konfiguration erweiterter DNS-Einstellungen
Implementierung und Verwaltung des IPAM Servers
  • Übersicht über Funktionalität und Komponenten von IPAM
  • Bereitstellung von IPAM
  • Verwaltung von IP-Adressbereichen mithilfe von IPAM
Remotezugriff in Windows Server 2016
  • Überblick über den Fernzugriff
  • Implementierung von Web Application Proxy
Implementierung von DirectAccess
  • Übersicht über DirectAccess und Funktionalität
  • Implementierung von DirectAccess mithilfe des Getting Started Wizard
  • Implementierung und Verwaltung einer erweiterten DirectAccess-Infrastruktur
Implementierung von VPNs
  • Planung von VPNs
  • Implementierung von VPNs
Implementierung von Netzwerken für Zweigstellen
  • Netzwerkfunktionen und -überlegungen für Zweigstellen
  • Implementierung des Distributed File System (DFS) für Zweigstellen
  • Implementierung von BranchCache für Zweigstellen
Konfiguration von erweiterten Netzwerkfunktionen
  • Überblick über leistungsstarke Netzwerkfunktionen
  • Konfiguration erweiterter Microsoft Hyper-V-Netzwerkfunktionen
Implementierung von Software Defined Networking (SDN)
  • Überblick über Software Defined Networking
  • Implementierung der Netzwerk-Virtualisierung
  • Implementierung des Netzwerkcontrollers
Informationen
Zielgruppe

Diese Schulung richtet sich an Netzwerk-AdministratorenSystemadministratoren.

Vorkenntnisse

Für diesen Kurs benötigen Sie: Anwendungserfahrung mit Windows Server 2008 oder Windows Server 2012Erfahrung im Umgang mit einer Windows Server-Infrastruktur Enterprise-UmgebungKenntnisse des Open Systems Interconnection (OSI)-ModellsVerständnis der zentralen Netzwerkinfrastrukturkomponenten und Technologien wie Verkabelung, Router, Hubs und SwitchesVertrautheit mit Netzwerk-Topologien und Architekturen wie Local Area Networks (LANs), Wide Area Networks (WANs) und drahtlose NetzwerkeEinige Grundkenntnisse über das TCP / IP-Protokoll-Stack, Adressierung und NamensauflösungErfahrung mit und Wissen über Hyper-V und VirtualisierungPraktische Erfahrung mit den Windows-Client-Betriebssystemen wie Windows 8.1 oder Windows 10

Dauer

5 Kurstage (pro Tag 8 Unterrichtsstunden à 45 Min.)

Schulungsort und Zeiten

Der Schulungsort für das Seminar MOC 21741 / engl. MOC 20741 Windows Server 2016 - Vernetzung ist in unseren Räumen der Kastanienallee 53 in 10119 Berlin Mitte oder in den Räumen des Kunden, sofern dort eine zu vereinbarende geeignete Schulungsumgebung zur Verfügung steht.

Termine