Windows Server 2016 - Identität      » zur vollständigen Seminarliste

MOC 21742 / engl. MOC 20742

In dieser Windows Server 2016 Schulung werden Kenntnisse und Fertigkeiten zur Bereitstellung und Konfiguration der Active Directory Domain Services (AD DS) in verteilten Umgebungen vermittelt. Am Schulungsende sind die Teilnehmer fähig Domain Controler zu installieren und zu konfigurieren, AD DS-Websites zu Implementierung und zu verwalten, Gruppenrichtlinien einzurichten und Group Policy Objekte (GPOs) zu implementieren sowie die Benutzereinstellungen zu verwalten. Weiterhin können sie Zertifikate bereitstellen und verwalten und AD FS und AD RMS einrichten, die Synchronisation zwischen AD DS mit Azure AD einstellen, sowie alles überwachen und Troubleshootings durchführen.

Diese Schulung bereitet auf das Examen 70-742 vor.

Dieses Training findet in Kooperation mit it innovations statt.

Kurs-Id: MOC_21742/engl.20742

Seminarinhalt
Installation und Konfiguration von Domain Controler (DC)
  • Übersicht über die AD DS
  • Übersicht über die AD DS DCs und der Hauptkomponenten
  • Bereitstellung von DCs
Verwaltung von Objekten in AD DS
  • Verwaltung der Benutzerkonten
  • Verwaltung von Gruppen in AD DS
  • Verwaltung von Computerobjekten in AD DS
  • Verwendung von Windows PowerShell für die AD DS Administration
  • Implementierung und Verwaltung von OUs
Erweitertes AD DS-Infrastruktur Management
  • Übersicht über die erweiterten AD DS Bereitstellungen
  • Bereitstellung einer verteilten AD DS Umgebung
  • Konfiguration von AD DS Trusts
Implementierung und Replikation von AD DS Sites
  • Übersicht über die AD DS Replikation
  • Konfiguration von AD DS Sites
  • Konfiguration und Monitoring der AD DS Replikation
Implementierung von Gruppenrichtlinien
  • Einführung von Gruppenrichtlinien: Komponenten und Technologien
  • Implementierung und Verwaltung von Gruppenrichtlinienobjekten
  • Gruppenrichtlinien-Umfang und Gruppenrichtlinien Verarbeitung
  • Troubleshooting bei der Anwendung von Gruppenrichtlinienobjekten (GPO)
Verwaltung der Benutzereinstellungen mit Gruppenrichtlinien
  • Einführung von administrativen Vorlagen
  • Konfiguration der Ordnerumleitung und Skripten
  • Konfiguration von Gruppenrichtlinieneinstellungen
AD DS Sicherung
  • Sicherung der Domänencontroller
  • Implementierung der Account-Sicherheit
  • Implementierung der Audit-Authentifizierung
  • Konfiguration von managed Service Accounts (MSAs)
Bereitstellung und Verwaltung von AD CS (Active Directory Certificate Services)
  • Bereitstellung von CAs
  • Verwaltungen von CAs
  • Troubleshooting und Wartung von CAs
Bereitstellung und Verwaltung von Zertifikaten
  • Bereitstellung und Verwaltung von Zertifikatsvorlagen
  • Verwaltung der Zertifikat-Bereitstellung, Revokation und Recovery
  • Verwendung von Zertifikaten in einer Business Umgebung
  • Implementierung und Verwaltung von Smartcards
Implementierung und Administration von AD FS (Active Directory Federation Services)
  • Übersicht über die AD FS
  • AD FS Anforderungen und Planung
  • Bereitstellung und Konfiguration von AD FS
  • Übersicht über die Web Application Proxy
Implementierung und Verwaltung von AD RMS (Active Directory Right Management Services)
  • Übersicht über die AD RMS
  • Bereitstellung und Administration einer AD RMS Infrastruktur
  • Konfiguration von AD RMS-Inhaltsschutz
Implementierung der AD DS Synchronisation mit Azure AD
  • Planung und Vorbereitung der Verzeichnis-Synchronisierung
  • Implementierung der Verzeichnis-Synchronisierung mit Azure AD Connect
  • Verwaltung von Identitäten mit der Verzeichnis-Synchronisierung
Monitoring, Verwaltung und Wiederherstellung der AD DS
  • Monitoring von AD DS
  • Verwaltung der AD DS Datenbank
  • AD Backup- und Recovery-Optionen für AD DS und andere Identity und Access-Lösungen
Informationen
Zielgruppe

Diese Schulung richtet sich an AD DS Administratoren Systemadministratoren

Vorkenntnisse

Für diesen Kurs benötigen Sie: Einige Erfahrung mit AD DS Konzepte und Technologien in Windows Server 2012 oder Windows Server 2016 Anwendungserfahrung mit der Konfiguration von Windows Server 2012 oder Windows Server 2016 Erfahrung und ein Verständnis von Kern-Netzwerktechnologien wie IP-Adressierung, Namensauflösung und Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP) Erfahrung und Verständnis von Microsoft Hyper-V und grundlegende Server-Virtualisierungskonzepte Ein Bewusstsein für grundlegende Sicherheit Praktische Berufserfahrung mit Windows-Client-Betriebssystemen wie Windows 7, Windows 8, Windows 8.1 oder Windows 10 Grund-Erfahrung mit der Windows PowerShell-Befehlszeilen-Schnittstellen

Dauer

5 Kurstage

Schulungsort und Zeiten

Der Schulungsort für das Seminar Windows Server 2016 - Identität ist in unseren Räumen der Kastanienallee 53 in 10119 Berlin Mitte oder in den Räumen des Kunden, sofern dort eine zu vereinbarende geeignete Schulungsumgebung zur Verfügung steht.

Termine